Behandlungsablauf

Als geprüfte & zertifizierte Tierheilpraktikerin ist es meine Aufgabe das Pferd mit seinen Beschwerden in seiner Gesamtheit und Individualität zu erfassen. Das Ziel ist die Ursache einer Erkrankung zu erkennen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Die Behandlungsmöglichkeiten werden zur Vorbeugung, Begleittherapie und bei akuten sowie P1090395chronischen Erkrankungen eingesetzt.

Vor jeder Behandlung bildet eine ausführliche Anamnese ,Begutachtung und ein allgemeiner Untersuchungsgang des Pferdes in gewohnter Umgebung (Heimatstall) die Grundlage einer Therapie. Zudem taste ich das Pferd gezielt ab um Verspannungen, Muskelverhärtungen oder Blockaden und Ausrüstungsfehler aufzuspüren. Eine Erstbehandlung nimmt in der Regel 1-2 h Zeit in Anspruch. Natürlich werde ich Sie und Ihr Pferd mobil in Ihrem Heimatstall  aufsuchen um den Transportstress zu ersparen.

Unter diesem Link Anamnesefragebogen  finden Sie einen Anamnesefragebogen, den Sie nach Möglichkeit vor der ersten Behandlung ausfüllen sollten. Dieser verschafft mir einen zusätzlichen Gesamteindruck zur Fütterung, Charakter, Besonderheiten etc. Diesen können Sie sich downloaden und ausdrucken.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe !

Zudem lege ich großen Wert auf die Zusammenarbeit mit Tierärzte, Hufschmiede, Sattler und Reitlehrer. Um eine bestmögliche Versorgung für Ihr Pferd zu gewährleisten.

Ich freue mich auf Sie und Ihr Pferd !